Der „Welttag des Buches“ in der Stadtbücherei Alsdorf


Am 23. April 2018 ist der Welttag des Buches. Deutschlandweit starten Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches eine große Leseaktion.
1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Der 23. April hat eine besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Weiterlesen...