Simone Veenstra liest aus „Unverblümt im Sommerwind“


Simone Veenstra liest aus „Unverblümt im Sommerwind“– eine humorvoll, kluge Lesung zum Thema Selbstakzeptanz. Am 21. März 2024 um 19:30 Uhr unter der Glaskuppel in der Stadtbücherei Alsdorf.

„Bis nächste Woche habe ich die Miete auf keinen Fall beisammen.“ Judith kann einfach nicht lügen. Nicht einmal klitzekleine Notlügen oder falsche Höflichkeiten sind drin. Das kostete sie Beziehungen, Jobs – und jetzt sogar ihre Wohnung. Um ein Dach über dem Kopf zu haben fährt Judith zu ihrem Onkel nach Amrum. Dort will sie nun endlich das Lügen lernen.
Hilfe dabei bekommt sie von einem zugelaufenen Hund namens »Hund«. Und von Menschen, die alle genauso einen Knacks haben wie sie – nur eben anders.

Der Eintritt ist kostenlos, allerdings ist eine Voranmeldung unter 02404/93950 oder per mail unter stadtbuecherei@alsdorf.de notwendig.

Simone Veenstra liest aus: „Unverblümt im Sommerwind“

Simone Veenstra liest aus: „Unverblümt im Sommerwind“

>> Zurück