Der Bühnenhörspieler Wolfgang Rosen in der Stadtbücherei …


…kommen Sie und sperren die Ohren weit auf!

Am Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 19:30 Uhr hält die Stadtbücherei Alsdorf eine ganz besondere Veranstaltung für Sie bereit. Der Alsdorfer Bühnenhörspieler Wolfgang Rosen wird sein neues Programm „Morbus Mord“ vorstellen und das ist spannende und skurrile Krimi-Unterhaltung.

In seiner unnachahmlichen Art wird Wolfgang Rosen Ihnen in szenisch vorgetragenen Kurzgeschichten Schauer über den Rücken laufen lassen und Sie mit in die Welt der Detektive, Polizisten, Kriminellen und skurrilen Typen in Aktion nehmen. Es wird spannend und mörderisch und Sie sind mittendrin. In Hörspielatmosphäre mit Musik, Hintergrundgeräuschen und vor allem seiner Stimme entführt Wolfgang Rosen Sie mitten in die Geschichte und wenn Sie die Augen schließen, sehen Sie alles in Ihren eigenen Bildern.

Wolfgang Rosen und Jazz-Pianisten Rolf von Ameln in "Morbus Mord"

Wolfgang Rosen und Jazz-Pianisten Rolf von Ameln in „Morbus Mord“

Im Anschluss an die Lesung lädt der Förderverein der Stadtbücherei Alsdorf Sie herzlich zu einem Gläschen Rotwein oder Wasser ein! In gemütlichem Rahmen können Sie mit dem Bühnenhörspieler und den anderen Gästen über die Veranstaltung plaudern und sich austauschen.

Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein!

Die Veranstaltung ist kostenlos und es ist keine Voranmeldung notwendig. Weitere Informationen erhalten Sie beim Team der Stadtbücherei oder direkt auf der Website von Wolfgang Rosen

>> Zurück