Chillen in der Jugendbücherei


Chillen in der Jugendbücherei

Zurzeit ist ja alles anders … chillen, lesen, quatschen oder zusammen sein ist momentan aufgrund der Corona bedingten Einschränkungen in der Stadtbücherei Alsdorf nicht möglich.

Aber die Zeiten werden sich wieder ändern und dann steht sie bereit – die neue vom Förderverein der Stadtbücherei gesponserte Couch in der Jugendecke. Der 1. Vorsitzende des Fördervereins Helmut Klein und seine Frau Jutta haben sie an die Leiterin der Stadtbücherei Heike Krämer übergeben und auch gleich einmal Probe gesessen. Schließlich soll sie ja bequem sein und zum gemütlichen Chillen einladen.

Weiterlesen...

Vorstand erneut bestätigt


Aufgrund der aktuellen Corona-Situation konnte die diesjährige Mitgliederversammlung nur in kleinerem Rahmen und unter starken Auflagen abgehalten werden. Dabei wurde der bisherige Vorstand erneut in seiner Funktion bestätigt.

Weiterlesen...

Neue Holztröge für die Comics vom Förderverein


Neue Holztröge für die Comics vom Förderverein

Der Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbücherei Alsdorf, Helmut Klein, hat gemeinsam mit seiner Frau Jutta zwei neue Holztröge für die Kinderbücherei an die Leiterin der Stadtbücherei Alsdorf, Heike Krämer, übergeben. Die beiden schönen Holztröge schaffen Platz, um die viel gefragten Comics in der Kinderbücherei besser für die Benutzer zugänglich zu machen. So können auch jüngere Kids problemlos die vorhandenen Comics durchsehen und sich das Passende aussuchen.

Weiterlesen...

FerienSchmökerBande in der Stadtbücherei Alsdorf


Es war keine Frage: Die FerienSchmökerBande findet auch in Corona-Zeiten statt. Das stand zu Beginn der Sommerferien für alle Beteiligten sofort fest – trotz und gerade wegen Corona. Denn wenn Kinder in der Corona-Zeit nicht verreisen können, ist die FerienSchmökerBande ein willkommener Freizeitspaß. Auch in den Sommerferien 2020 wurde in der Stadtbücherei Alsdorf die Sommerleseaktion FerienSchmökerBande unter dem Motto „Read this Summer“ angeboten. Viele Grundschul-Kinder haben die Möglichkeit ergriffen und mitgemacht. Für ihren Leseerfolg werden sie mit einer Geschenketüte belohnt. Zwei Brüder beeindruckten besonders.

Weiterlesen...

enwor unterstützt Leseförderung in der Alsdorfer Stadtbücherei


Seit vielen Jahren unterstützt enwor – energie wasser vorort – Stadtbüchereien, Schulen und Kindergärten bei ihren Bemühungen die Leseförderung bei Kindern in den Fokus zu stellen und voranzutreiben. Jetzt überreichte Ina Albersmeier, Leiterin der Stabsstelle Marketing/Öffentlichkeitsarbeit bei enwor, einen ganzen Schwung neuer Bilderbücher an Heike Krämer, Leiterin der Stadtbücherei Alsdorf.

Weiterlesen...

Die Ferienschmökerbande für Grundschulkinder startet wieder


In diesem Jahr ist alles anders und für viele Kinder heißt das auch, dass sie nicht in den Urlaub fahren oder manch andere Dinge unternehmen können. Um die Wette schwimmen, davonfliegen, auf Dschungelsafari gehen – all‘ das ist derzeit nicht möglich? Aber ja doch! Die drei Fragezeichen, die Helden aus Minecraft, Prinzessinnen, Meerjungfrauen und viele andere entführen Klein und Groß zwischen zwei Buchdeckeln in fremde Welten. Die Kinder werden staunen, wie sich der heimische Garten mit Magie und Zauberei in ein geheimnisvolles Labyrinth verwandelt, ein Kriminalfall sich sofort vor der Haustür abspielt und das Meer ins Kinderzimmer kommt. Und alle Grundschulkinder können mit dem Lesen auch noch etwas gewinnen. Für alle Leseratten der Klassen eins bis vier findet auch in diesem Jahr in der Stadtbücherei Alsdorf die FerienSchmökerBande statt.

Weiterlesen...

Die Stadtbücherei Alsdorf öffnet ab 2. Juni wieder zu den gewohnten Zeiten


Ab Dienstag, dem 2. Juni 2020, kann die Stadtbücherei Alsdorf wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten besucht werden – wenn auch mit Einschränkungen. Bücher, Hörbücher, DVDs und Zeitschriften stehen den Benutzerinnen und Benutzern wieder zur Verfügung, sodass sie sich mit neuem Lesestoff versorgen können. Auch Schülerinnen und Schüler können wieder vor Ort nach der passenden Unterstützung für den Unterricht stöbern. Wie gewohnt helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Informationstheke gerne bei der Suche nach den passenden Medien weiter und nehmen natürlich auch Neuanmeldungen entgegen. 

Ganz ohne Einschränkungen kann aber leider auch die Bücherei in Zeiten der Corona-Pandemie nicht öffnen. So ist der Besuch der Bücherei ausschließlich zur Ausleihe und Rückgabe von Medien möglich. Die Bücherei als Aufenthaltsort zu nutzen ist nicht erlaubt, daher entfallen auch einige Serviceangebote wie zum Beispiel die Lese-Ecke mit Zeitungen und Zeitschriften, die Nutzung des Internets und der Arbeitstische oder das Spielen in der Kinderbücherei. 

Weiterlesen...

Bücherei Alsdorf öffnet wieder: Einlass nur nach telefonischer Terminvergabe


Die Stadtbücherei Alsdorf darf wieder öffnen – allerdings nur unter verschärften Auflagen, um das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus so weit wie möglich zu minimieren. So dürfen nur wenige Leserinnen und Leser gleichzeitig in die Räume der Stadtbücherei. Um das zu steuern, vergibt die Stadtbücherei Alsdorf telefonisch Termine. Nur wer telefonisch einen Termin vorab vereinbart hat, wird eingelassen. Ab Dienstag, 21. April, können Termine unter der bekannten Telefonnummer 02404/93950 beim Team der Bücherei reserviert werden. Wer will, kann natürlich als Inhaber eines Leseausweises nach wie vor kostenlos die Onleihe  zeitlich unbegrenzt nutzen und digital lesen – ganz ohne Büchereibesuch und Kontakt.

Weiterlesen...

Schließung der Bücherei


Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation bleibt die Stadtbücherei noch bis mindestens 19. April 2020 geschlossen. Da die Situation ständig neu bewertet werden muss, kann eine Öffnung zum genannten Zeitpunkt jedoch nicht garantiert werden – unter Umständen wird die Schließung auch darüber hinaus weitergeführt. Das bedeutet ebenso, dass alle Veranstaltungen in diesem Zeitraum und auch ein paar Wochen darüber hinaus komplett abgesagt werden. Sobald wieder Veranstaltungen stattfinden wird an dieser Stelle natürlich darauf hingewiesen.

Weiterlesen...

Autorenlesung mit Thomas Kiehl „Die Ameisenfrau“


Am Donnerstag, den 05.03.2020 um 20:00 Uhr wird der Autor Thomas Kiehl aus seinem aktuellen Buch „Die Ameisenfrau“ unter der Kuppel in der Stadtbücherei Alsdorf lesen. Der Autor Thomas Kiehl ist bekennender Fan von biologischen Phänomenen. Seit seinem Studium fasziniert ihn die Frage, warum Menschen Staaten bilden und was das aus ihnen macht. Doch erst eine Ameisenarmee, die ihm das Mittagessen streitig machte, lieferte ihm den entscheidenden Baustein zu seinem ersten Thriller

Weiterlesen...

Ältere Beiträge »